Und wieder warnt das BSI vor Schwachstellen in WordPress

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) meldet mit einem technischen Sicherheitshinweis erneut mehrerer Schwachstellen für WordPress mit Risikostufe 3.

Dort heißt es: "Ein entfernter, anonymer oder authentisierter Angreifer kann mehrere Schwachstellen in WordPress ausnutzen, um Dateien zu manipulieren, Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen und einen Cross-Site-Scripting-Angriff durchzuführen". (Quelle: BSI unter Berufung auf das WordPress 5.8.3 Security and Maintenance Release).

Das Word Press 5.8.3 Sicherheits-Release  enthält vier Sicherheitskorrekturen für die WordPress-Versionen zwischen 3.7 und 5.8. Es wird empfohlen, diese Sicherheitsupdates umgehend zu installieren.

Benötigen Sie Hilfe bei der Aktualisierung oder sind Sie sich nicht sicher, ob Ihr System betroffen ist? Dann kontaktieren Sie uns, am besten telefonisch (09181 - 4855160) oder über das Kontaktfeld weiter unten auf der Seite bzw. unser Kontaktformular. Unsere IT-Experten helfen Ihnen gerne weiter. 

Übrigens: Wenn Sie auf der Suche nach einer Alternative zu WordPress sind, können wir Ihnen ganz unverbindlich unterschiedliche Optionen anbieten, die bereits bei vielen unserer Kunden erfolgreich im Einsatz sind.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Einwilligung

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu optimieren und unseren Service zu verbessern. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hierzu in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu
  • Statistik
  • Kataloge auf Yumpu.com
  • YouTube