SSL3 Sicherheitslücke "Poodle"

Sehr geehrte Kunden,

Durch das Auftauchen einer neuen Sicherheitslücke, die den verschlüsselten Datenverkehr über das Internet betrifft, fallen erneut Wartungsarbeiten in unserem Rechenzentrum an.

Ausfälle werden dadurch keine auftreten, allerdings kann es in seltenen Fällen sein, dass ältere Webbrowser und/oder ältere Mailclients dadurch Schwierigkeiten bekommen. Bitte aktualisieren Sie dann die betroffene Software.

Hintergrund:

Das veraltete Protokoll SSL 3.0 muss deaktiviert werden, es ist ab sofort nur noch TLS 1.x erlaubt. 

Programme, die TLS nicht unterstützen, konnten bis heute SSL 3.0 noch nutzen. 

Für Ihren Webbrowser findet sich hier eine Anleitung, wie Sie sich vor Angreifern schützen können, wenn Sie verschlüsselte Verbindungen zu Servern anderer Anbieter (z.B. Online-Banking) nutzen, deren Server noch nicht aktualisiert sind:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/poodle-google-entdeckt-sicherheitsluecke-in-ssl-3-0-a-997248.html

Für betroffene Serverbetriebssysteme unterstützen wir Sie gerne bei deren Absicherung. (z.B. Outlook Webaccess und Push, Webserver, Mailserver)

Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies, um die Anzahl der Besucher dieser Seite zu messen. Dazu wird außerdem Ihre IP-Adresse an analytics.google.com gesendet.

Weitere Details finden Sie auf unserer Datenschutzseite. Außerdem können Sie dort Ihre Einstellungen jederzeit ändern.

Ich stimme zu
  • Statistik