Digitalisierung beginnt im Lehrerzimmer

Lehrerinnen und Lehrer erleben mit der Tablet Academy ‚Classroom out of the Box‘ an der Theo-Betz-Grundschule in Neumarkt.

Als der Schulleiter der Theo-Betz-Grundschule, Dr. Thomas Mayr, Ende letzten Jahres von seinem IT-Partner, der SCHWARZ Computer Systeme GmbH, das Angebot bekam, ein mobiles digitales Klassenzimmer zwei Wochen lang kostenfrei zu testen, sagte er sofort begeistert zu. „Wie viele andere Schulen prüfen auch wir intensiv die Möglichkeiten einer sinnvollen Integration digitaler Medien in unseren Schulablauf“, so der Schulleiter. Noch gibt es keine schlüsselfertigen Lösungen, wie digitale Medien für Unterrichts-, Organisations- und Personalentwicklung am besten genutzt werden können. Daher ist es optimal, wenn Schulen mit derartigen Teststellungen arbeiten und Umsetzungsmöglichkeiten im Vorfeld ausloten können.

Learning by Doing

Vor gut einer Woche war es dann so weit, und das digitale Klassenzimmer in Form des leichtgewichtigen TERRA-Trolley-Koffers hat Einzug in die Theo-Betz-Grundschule gehalten. Seitdem sind die 16 Schüler- und Lehrertablets im Dauereinsatz und werden mit den unterschiedlichsten Lehr- und Lernprogrammen auf Herz und Nieren getestet.

Perspektivwechsel: Vom Lehrer zum Schüler

Die Handhabung des Tablet-Trolleys ist einfach und intuitiv. „Dennoch gibt es viele Themen, nicht nur technischer, sondern auch organisatorischer und rechtlicher Art, die nicht selbsterklärend sind“ weiß Stefan Schwarz, Leiter Distribution bei SCHWARZ Computer Systeme. Das Unternehmen hatte wohlweislich im Vorfeld drei der heißbegehrten Lehrer-Fortbildungs-Termine für Tablet-gestützten Unterricht in Neumarkt und Hersbruck gebucht. „Unser Partner, die WORTMANN AG, bietet diese Fortbildungen in Kooperation mit Microsoft und der Tablet Academy kostenfrei an. Das Interesse an den Schulungen war enorm, und die maximale Teilnehmerzahl schnell erreicht“ so Thomas Schneider, Systemberater und Organisator der Tablet-Trainings bei SCHWARZ.

Digitales Lernen macht Spaß

Thomas Lüdecke von der Tablet Academy machte es in den letzten beiden Tagen sichtlich Spaß, in seine alte Lehrerrolle zu schlüpfen. „Die Einführung von neuen Technologien ist für jede Schule eine besondere Herausforderung. Umso wichtiger ist das Vertrauen in diese Technologien und natürlich auch in die persönlichen Fähigkeiten“ erklärt der Trainer.

Die Theo-Betz-Schule hatte sich dankenswerter Weise als Gastgeber für die beiden Trainingstage angeboten, so dass insgesamt 45 Lehrerinnen und Lehrer aus 15 Neumarkter und Nürnberger Schulen die Welt des Tablet-gestützten Unterrichts in der Praxis erproben konnten. Dabei haben die Teilnehmer nicht nur erlebt, wie so ein Unterricht stattfinden kann, sondern sind auch in die Rolle der ausprobierenden und experimentierenden Klasse geschlüpft. ‚Hands-On‘ hieß die Devise, so dass für die kommenden Tage viele Ideen für den digitalen Unterricht und das ‚rollende Klassenzimmer‘ mitgenommen wurden.

Step by Step

Auch wenn es noch keinen Tablet-Koffer an den Schulen gibt, bedeutet das nicht das ‘digitale Aus’. So zeigten sich viele Lehrer begeistert von den Apps, die vorgestellt wurden, und als Quiz oder schnelles Überprüfen des Klassenwissensstandes eingesetzt werden können.  Für Plickers braucht es zum Beispiel lediglich QR-Code-Karten für die Schüler, eine App auf dem Smartphone des Lehrers und eine Internetseite, die am Smartboard oder Beamer für alle Schüler sichtbar gemacht wird. Und schon ist der Weg frei für den nächsten digitalen Lern-Motivationsschub der Klasse!

Weitere Fortbildungstage in Planung

„Interessierte Lehrer und Schulen können uns jederzeit ansprechen. Sobald wir genügend Anfragen von Schulen aus dem Umkreis Neumarkt und Nürnberg haben, planen wir weitere Teststellungen und Fortbildungstage mit der Tablet Academy“ verspricht Stefan Schwarz.

Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies, um die Anzahl der Besucher dieser Seite zu messen. Dazu wird außerdem Ihre IP-Adresse an analytics.google.com gesendet.

Weitere Details finden Sie auf unserer Datenschutzseite. Außerdem können Sie dort Ihre Einstellungen jederzeit ändern.

Ich stimme zu
  • Statistik